Mechthilde Wittmann MdL
Besuchen Sie uns auf https://www.mechthilde-wittmann.de

SEITE DRUCKEN

Aktuelles
13.01.2017, 14:47 Uhr
Großer Ansturm zur Podiumsdiskussion im Bamberger Haus
Mehr als 100 Gäste folgten der Einladung von Mechthilde Wittmann

Mit einer hochaktuellen und erfolgreichen Veranstaltung hat die Landtagsabgeordnete Mechthilde Wittmann das politische Wahljahr 2017 eröffnet. Mit dabei waren die US-Generalkonsulin Jennifer Gavito, Prof. Dr. Reinhard Meier-Walser von der Hanns-Seidel-Stiftung sowie Bernhard Loos, Bundestagskandidat für den Münchner Norden.

Unter dem Titel „USA nach den Wahlen – die Zukunft der bayerisch-amerikanischen Partnerschaft“ begann die Podiumsdiskussion genau 1 Stunde nach der ersten Pressekonferenz von Donald Trump.

Mehr als 100 hochkarätige Gäste bahnten sich trotz Schnee und Eis den Weg nach Milbertshofen in die glanzvolle Atmosphäre des Bamberger Hauses und wurden unmittelbar eingebunden über das transatlantische Verhältnis zu diskutieren. „Mir ist es ein großes Anliegen, in den Dialog mit Bürgern zu treten. Besonders verunsichern die Wahl des zukünftigen Präsidenten Donald Trump sowie die jüngsten Entwicklungen im Nahen Osten und die resultierende Flüchtlingskrise.“

US-Generalkonsulin Jennifer Gavito, höchste US-Repräsentantin im Freistaat, beantwortete sachlich und wie gewohnt mit viel Charme alle Fragen. Ihr sei klar, dass gerade in dieser Übergangszeit vor der Amtseinführung Donald Trumps noch viel Unklarheit herrsche. Die USA und Deutschland verbinde eine gemeinsame Geschichte und Wertegemeinschaft, die einzigartig und wertvoll sei. Auch Prof. Dr. Meier-Walser mahnt zur Besonnenheit. Die deutsch-amerikanischen Beziehungen haben in ihrer Geschichte bereits andere Herausforderungen überwunden. Daher muss auch in dieser Zeit Sachlichkeit und Geduld in den Vordergrund rücken.

„Ich setze ich ein für Klarheit im politischen Diskurs. Nicht nur in den USA, sondern auch in Europa und in Deutschland nimmt der Populismus, aber auch die Skepsis der Bevölkerung zur politischen Elite zu“, so die Landtagsabgeordnete Mechthilde Wittmann. „Mein Ziel ist Aufklärung, Kompetenz und Einbindung der Wählerinnen und Wähler auch in schwierige Themen!“ Diese Meinung teilen auch Bernhard Loos, der für den Münchner Norden als Bundestagskandidat kandidiert sowie Prof. Dr. Hans Theiss, Mitglied des Stadtrats. Beide nahmen sich im Anschluss an die Veranstaltung die Zeit, um mit Bürgerinnen und Bürgern zu sprechen.

Mit-Gastgeber waren auch Landtagsabgeordneter Joachim Unterländer sowie die Stadträte Walter Zöller und Prof. Dr. Hans Theiss. Erneut gelang damit eine gelungene Kooperation der CSU Mandatsträger im  Münchner Norden.