Mittel für Jugendarbeit in Bayern werden um 2 Millionen Euro aufgestockt

28.10.2014

 

Die CSU Landtagsfraktion setzt damit ein klares Wahlversprechen um und stärkt die Jugendarbeit im Land mit weiteren 2 Millionen im Haushalt 2015. Vor dem Hintergrund der  demographischen Veränderungen, der notwendigen Integration von Jugendlichen mit Migrationshintergrund, dem Umgang mit Neuen Medien und der zunehmenden Suchtkriminalität halte ich diese weitere finanzielle Leistung Bayerns für eine konsequente Jugendarbeit als wegweisenden und nachahmenswerten Schritt für alle politischen Ebenen. Jugendarbeit ist ein unerlässlicher Präventionsbeitrag, um persönlichen und gesellschaftlichen Fehlentwicklungen entgegenzuwirken. Wir in Bayern tun dies effizient und vorausschauend.